.


Zwischentöne -
Kammermusikfestival Engelberg

Barocksaal Kloster Engelberg, 27. bis 29. Oktober 2017

Liebe Musikfreunde

Wir freuen uns sehr, zusammen mit unserem Publikum wieder drei intensive Tage in Engelberg verbringen zu können – zur dritten Auflage des Kammermusikfestivals "Zwischentöne". Das Thema "Aus den Fugen" werden wir aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Mit dem deutsch-spanischen Pianisten Claudio Martinez Mehner, dem aufstrebenden Castalian String Quartet aus London und der ausdrucksvollen Schauspielerin Friederike Wagner wird es wiederum spannende Begegnungen geben. 

"Tantot libre, tantot recherchée" überschreibt Beethoven seine Grosse Fuge op. 133, eines der herausforderndsten und rätselhaftesten Meisterwerke der Musik. So haben viele der grossen Komponisten sich nach Bachs unerreichter Vollendung der Fugenform immer wieder damit auseinandergesetzt  – und dies auf unterschiedlichste Weise. Haydn zeigt seine Brillanz in seiner "Fuga a quattro soggetti" aus op. 20, Mendelssohn nimmt die Herkunft des Begriffs Fuge (lat. Fuga=Flucht) wörtlich in seinem stürmischen Finale des Oktetts op. 20, Beethoven benutzt die strenge Ausgangsform zum Sprengen aller Konventionen. Paul Celan experimentiert in seiner "Todesfuge" sogar literarisch mit der musikalischen Form. 

So kommen Sie auch dieses Jahr an den "Zwischentönen" wieder in den Genuss eines aufregenden und ausgewogenen Programms, begleitet von Einführungen, einer Klosterführung mit musikalischen Überraschungen sowie Zusammentreffen mit den Musikern bei Diner und Apero und im Hotel Edelweiss. 

IG Engelberg - Josef Müller Stiftung Muri - Sarna Jubiläumsstiftung - Stiftung Dr. Robert und Lina Thyll Dürr -

Geert und Lore Blanken-Schlemper Stiftung - Verein Freunde des Merel Quartetts

Kontakt

Engelberg-Titlis Tourismus AG

Klosterstrasse 3
Postfach 149
CH-6391 Engelberg

+41 41 639 77 77