Bergbahnen

Unsere Bergbahnen bringen Sie in luftige Höhen bis auf 3020 m.ü.M

Wandern

Direkt von der Oberalp kann man innert einer halben Stunde die Gummenalp erreichen (www.gummenalp.ch) oder als Tagesmarsch über einen Höhenwanderweg nach Engelberg wandern. Unterwegs wandert man entlang der Nid-/Ob-waldner Grenze und kann dabei Aussichten bis zum Berner Oberland geniessen. Ein kleiner Abstecher zum bekannten Chärnoupärsee lohnt sich auf jeden Fall. Die Kernalp und der See sind von der Oberalp in 1h30min bequem zu erreichen.


Alle Wanderungen in der Übersicht: 

Talwanderung Diegisbalm50min
Arvigrat 1h 45min
Gräfimattstand 2h 10min
Laucherenstock 2h 10min
Engelberg ca. 9h
Kernalp 1h 30min
Chärnoupärsee1h 30min

 

Diegisbalm-Oberalp-Arvigrat

Startpunkt Diegisbalm Bahn in Wolfenschiessen, die ersten Höhenmeter mit der Diegisbalm Bahn bis zur ersten Sektion. Zweite Sektion mit der Oberalpbahn, bis zum Wanderstart Punkt Oberalp. Ab hier werden die ersten Höhenmeter gemütlich über eine gut begehbare Schotterstraße bis Verzweigung Egg zurückgelegt. Mit Blick auf den ganzen Arvigrat der Schotterstraße weiter in Richtung Wirzweli folgen. Der Abzweiger auf der Straße Richtung Arvigrat ist sehr gut angezeigt. Ab hier beginnt die anspruchsvolle Wanderung. Mit Blick zur Königin der Berge Rigi, Stanserhorn, Buochserhorn sowie dem Vierwaldstättersee.

Die Höhenmeter werden über sanften Waldboden, Wurzelpassagen sowie Steinabschnitten auf kurzer aber steiler leicht ausgesetztem Weg bis zum Arvigrat bewältigt. Der Arvigrat mit Aussicht über die Berner Alpen bis Titlis, Walenstöcke, Buochserhorn, ist für trittsichere Wanderer ein absolutes Highlight. Über den ganzen Grat mit wundervollem Panoramablick immer dem Bergweg entlang Richtung Engelberg. Der steile Abstieg retour zur Egg ist nur für trittsichere Wanderer geeignet. Ab Egg führt die Schotterstraße retour zur Oberalp.

 

Zeit:4 Std. 15 Min – 4 Std. 45 Min
Route:Wolfenschiessen – Oberalp – Egg – Arvigrat – Egg - Oberalp
Schwierigkeit:mittel/schwer
Details:1413 – 2014 M.ü.M.

 

Diegisbalm – Oberalp - Gräfimattstand

Startpunkt Diegisbalm Bahn in Wolfenschiessen, die ersten Höhenmeter mit der Diegisbalm Bahn bis zur ersten Sektion. Zweite Sektion mit der Oberalpbahn, bis zum Wanderstart Punkt Oberalp.
Ab hier werden die ersten Höhenmeter gemütlich über eine gut begehbare Schotterstraße bis Verzweigung Egg zurückgelegt. Zur rechten Seite erstreckt sich der Arvigrat. Am Fuße des Arvigrates weiter der Schotterstraße in südlicher Richtung folgend. Bis zur Schellenfluehütte. Rechts von der Schotterstraße zweigt der Wanderweg im ZickZack hoch zur Regelsmatt. Von der Regelsmatt den Ausblick über Pilatus, das Obwaldner Tal, bis zum Brienzerrothorn genießen.
Weiter in südlicher Richtung über den Grad zwischen Ob.- und Nidwalden. Der kurze südseitige Abstieg erfolgt über Gras und vor einem liegt das breite Hochplateau des Gräfimattstandes 2050 Meter über Meer.
Auf dem Hochplateau die Seele baumeln lassen und die Aussicht genießen, bevor über denselben Weg retour gegangen wird.

 

Zeit:2 Std. 30 Min – 3 Std. bis Gräfimattstand
Route:Wolfenschiessen – Oberalp – Egg – Regelsmatt – Gräfimattstand – Regelsmatt – Egg - Oberalp
Schwierigkeit:mittel
Details:1413 – 2050 M.ü.M.

Kontakt

Diegisbalm - Oberalp

Toni Arnold
Oberalp
6386 Wolfenschiessen

+41 41 628 16 92