Gastronomie

Schlemmen wie die Könige! Ob urchiges Bergrestaurant, preiswerter und zentraler Imbiss oder ausgefallene Gourmet-Kreationen. Ob Schweizer, Italienische oder Indische Küche. - In Engelberg findet jeder Gaume das Passende.

Fürenalp

Wasserfallstrasse 222, 6390 Engelberg

Gleich neben der Bergstation der Fürenalpbahn liegt das heimelige Restaurant mit schöner Sonnenterrasse und feiner Schweizer Alpenküche. Auch ausgefallene, internationale Gerichte finden sich in täglich wechselnden Tagesangeboten.
Es erwartet Sie zudem eine feine Auswahl an hausgemachten Kuchen, leckeren Drinks sowie ausgewählte Tropfen aus dem Weinkeller.
Geniessen Sie die Ruhe und lassen Sie sich verwöhnen inmitten einer grandiosen Bergwelt.
Das Bergrestaurant Fürenalp ist Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen im Sommer und präparierten Spazierwegen im Winter. Die Öffnungszeiten des Bergrestaurants orientieren sich an den Öffnungszeiten der Seilbahn Fürenalp. Am Abend sind Gruppenanlässe ab 15 Personen auf Anfrage möglich.

  • Berghütte/Bergrestaurant
  • Spezialitäten
  • Schweizer Küche

Gadä Bar

Dorfstrasse 5, 6390 Engelberg

Wo Engelberg sich trifft: in der Gadä Bar zum Après-Ski, Apéro oder auf einen Schlummertrunk nach dem Essen. Gerne servieren wir auch Kaffee, Tee und auserlesene Köstlichkeiten aus unserer kleinen Karte.

  • Après-Ski
  • Hotelbar
  • Bar-Restaurant
  • Pub/Weinbar/Weinstube

Gao's Restaurant

Dorfstrasse 50, 6390 Engelberg

Herzlich Willkommen in GAO'S Restaurant. Hier werden asiatische Spezialitäten im besonderen Ambiente aus fast allen Regionen Chinas, Thailand und Vietnam angeboten. Das vielfältige à-la-Carte Angebot ist gespickt mit auserlesenen Speisen und Gerichten. Während Gewürze und Saucen aus Asien die Originalrezepturen vervollständigen, bilden frische Zutaten eine ideale Kombination zum genussvollen Kulinarium.

  • Asiatische Küche
  • Chinesische Küche
  • Vegetarische Küche
  • Bar-Restaurant
  • Restaurant

Gartenbeizli Äbnet

Neuschwändistrasse 17, 6390 Engelberg

Die Alp «Äbnet» auf 1670 m.ü.M. ist von der Fürenalp her in rund 30 Minuten Fussmarsch erreichbar oder aber man läuft via Alpenrösli bis ins Stäfeli und nimmt dort die «Äbnet»-Seilbahn. In der Kabine haben vier Personen Platz und auch Bikes werden auf den rund 300 Höhenmetern transportiert. Auf der Alp «Äbnet» erwartet die Gäste nicht nur ein imposantes Panorama mit Sicht auf Schlossberg, Spannörter und Titlis, sondern auch ein liebevoll geführtes Gartenbeizli. Das Alpbeizli gehört der Familie Luzia und Kari Schilter, die ihr Winterdomizil in Urner Hauptort Altdorf hat. Wer ein Getränk oder eine einfache Älplerkost wie zum Beispiel den eigenen Alpkäse bestellt, wird von den Älplern oder von einem ihrer sieben Kinder bedient. «Klein, aber fein» könnte man das Beizli und sein Angebot bezeichnen, oder aber wie es die Gastgeber tun – als «einfach und unkompliziert». Das Gartenbeizli, das draussen Platz für etwa 40 Leute und bei einem Gewitter zur Not drinnen etwa 20 Leuten ein Dach über dem Kopf bietet, ist der perfekte Ort für einen Zwischenhalt auf einer der vielen Wandermöglichkeiten im Gebiet Fürenalp/Surenen.

  • Berghütte/Bergrestaurant
  • Schweizer Küche
(0041) 41 637 36 55

Gasthaus zur Post

Dorfstrasse 4, 6387 Oberrickenbach

Das Gasthaus zur Post ist ein Familienbetrieb mit saisonalen kulinarischen Angeboten. Im Herbst bekannt für Pfeffer und weiteren Spezialitäten von Gems, Hirsch und Steinbock. Im Winter gibt es zehn verschiedene Käsefondues. Eine Platzreservation wird empfohlen. Wir verfügen über eine Terrasse mit herrlichem Bergpanorama und einem Restaurant mit einem angrenzenden, heimeligen Sääli.

Anzahl Sitzplätze
Restaurant 25
Saal 40
Gartenwirtschaft 50

  • Fondue
  • Gutbürgerliches Ambiente
  • Schweizer Küche
  • Gasthof/Gasthaus/Gaststätte
  • Restaurant
  • Tischreservierung möglich
(0041) 41 628 12 66

Gletscherspalte

Dorfstrasse 21, 6390 Engelberg

Herzlich Willkommen in der Trendbar im Zentrum Engelbergs! Spass ist bei uns garantiert ob bei einem guten Drink unter Freunden, bei Billiard, Dart oder Nagelspiel, bei Live Sportübertragungen oder einem unserer Live Konzerte.

  • Après-Ski
  • Discothek/Tanzlokal
  • Bar/Pub/Lounge
  • Live-Musik/Konzerte

Hobiel

Obermatt, 6468 Attinghausen

Die Alp Hobiel ist von der Fürenalp her in nicht einmal einer Stunde erreichbar. Nah, und doch irgendwie weit weg, scheint die Alp auf Boden des Kantons Uri zu sein. Auf über 1600 Metern, eingebettet in der eindrücklichen Bergwelt, fühlt man sich bei einem «Kafi Berghütteler» (gespickt mit feinem Aprikosenschnaps), einer Trockenwurst oder einem leckeren Bratkäse der Natur so nah wie selten sonst. Und wenn die Gastgeberfamilie – drei Generationen gehen bei Zurfluhs auf die Alp um das Vieh zu sömmern – Zeit für einen Schwatz hat, wähnt man sich sowieso in einer anderen Welt. Die Arbeit da oben ist anstrengend, das Leben einfach. Von dieser Einfachheit, der Lebensfreude und Herzlichkeit lässt man sich sofort anstecken. Sibylle und Ruedi Zurfluh-Muheim sind mit ihren vier Kindern jeweils von Juni bis September auf der Alp und dürfen dabei auf die Unterstützung der Eltern Theres und Sepp Zurfluh-Arnold zählen. Wer auf der Alp Surenen in einem der 24 Schlafplätze übernachtet – und das ist schon allein wegen der Gastfreundschaft sehr zu empfehlen – kommt zudem in Genuss eines ganz besonderen Momentes. Sepp Zurfluh macht jeden Abend den Betruf (Alpsegen). Wenn er das traditionelle Schutzgebet in Form eines Sprechgesangs durch den hölzernen Milchtrichter ruft, bekommt manch ein Zuhörer Gänsehaut.

  • Berghütte/Bergrestaurant
  • Schweizer Küche

Hoheneck Bar

Dorfstrasse 4, 6390 Engelberg

Da wir glauben, dass Après Ski und Live-Musik Hand in Hand gehen, spielen bei uns in der Bar den ganzen Winter Live-Bands. In der gemütlichen Lounge finden Sie aber auch ruhigere Plätze, in denen Getränke und Snacks in einer entspannten Atmosphäre serviert werden

  • Après-Ski
  • Discothek/Tanzlokal
  • Pub/Weinbar/Weinstube
  • Bar/Pub/Lounge
  • Live-Musik/Konzerte
(0041) 41 500 11 80
(0041) 41 639 57 07

Hotel Central/ Spice Bazaar

Dorfstrasse 48, 6390 Engelberg

SCHARF, SCHÄRFER, SPICE BAZAAR

Raclette, Fondue, Älpermagronen. Wer Abwechslung zur Schweizer Küche sucht, findet sie im indischen Restaurant Spice Bazaar. Dort kann man die Vorurteile der indischen Küche gegenüber abstreifen, denn es ist nicht alles nur scharf. Und Käsefondue gibt es auch!

Wenn wir Europäer an die indische Küche denken, kommen uns schon vor lauter Gedanken an die Schärfe die Tränen. Und ein indisches Restaurant stellen wir uns dunkel, mit vielen Vorhängen, Stoffen, typisch indischer Musik im Hintergrund und einer Bedienung direkt aus einem Bollywood-Streifen vor. Alles weit gefehlt - wer das Restaurant Spice Bazaar im Hotel Central besucht, wird eines Besseren belehrt und wird die indische Küche ins Herz schliessen. «Bei uns gibt es nicht nur scharfes Essen und Curry», sagt Manashni Antalia, die Marketingverantwortliche des Spice Bazaars. Denn es sollen nicht nur indische Touristen angesprochen werden, sondern insbesondere Einheimische und Gäste aus der ganzen Welt. «So waren zum Beispiel letzten Samstag etwa 60% der Gäste Schweizer, der Rest war bunt durchmischt», erzählt Maja Sosic Lorenz, die stellvertretende Leiterin des Hotel Centrals.

Ein neues indisches Gesicht
Gegessen wird in einem freundlich eingerichteten Raum, der zwar mit indischen Elementen dekoriert ist, aber alles andere als stereotyp daherkommt. «Wir wollen ein neues indisches Gesicht zeigen», so Antalia. Bedient wird man von einheimischem Servicepersonal, das neben Deutsch weitere Sprachen spricht. Nur im Sommer hilft ein indischer Praktikant aus, der die Sprachbarriere zu den indischen Gruppenreisenden durchbricht. «Wir sind zwar ein indisches Restaurant, doch der Service und die Beratung läuft absolut schweizerisch ab», sagt Maja Sosic Lorenz, die oft spürt, dass es Vorurteile gegenüber dem Spice Bazaar gibt. Das Personal berät sehr fachkundig - denn oft haben die Gäste noch nie indisch gegessen und sind auf Tipps angewiesen. Auch in Sachen Wein brauchen sie oft Beratung, denn was für einen Tropfen trinkt man denn zu indischem Essen? «Es muss ein leichter, einfacher und nicht zu fruchtiger Wein sein», erklärt Maja Sosic Lorenz. Auch an die Kinder wird im Spice Bazaar gedacht, für sie gibt es eine normale Kinderkarte mit Pommes und Co.

Nur frische Zutaten
«Bei uns wird alles frisch gekocht», sagt Manashni Antalia, «und wir verwenden Zutaten von lokalen Lieferanten. Nur die Gewürze sind aus Indien importiert». In der Küche stehen je nach Saison zwischen zwei und acht Köche aus Indien. «Sie kochen, wie sie es schon als Kind zuhause gelernt haben. Mit ihrer Schachtel aus 18 Gewürzen schmecken sie ein Gericht ab, nach Gefühl und nicht nach Rezept», sagt Maja Sosic Lorenz. «Ein europäischer Koch schafft es nicht, so indisch zu kochen, wie sie es können.» Aller indischer Kochkunst zum Trotz, hat es auch das Schweizer Käsefondue auf die Karte geschafft. «Für Schweizer, die sich noch nicht recht an die indische Küche heranwagen, ist es interessant, ein Fondue mit indischen Gewürzen zu probieren», erklärt Maja Sosic Lorenz. Sie müsse zwar schon manchmal schmunzeln, wenn sie an einem Tisch den Käse und am anderen das Curry rieche. Auch diese schweizerisch/indische Fusion ist eine gelungene Möglichkeit, die Berührungsängste gegenüber der indischen Küche vergessen zu machen und zu zeigen, dass der Spice Bazaar eben mehr als nur scharf ist!

  • Asiatische Küche
  • Restaurant
  • Indische Küche
(0041) 41 639 70 70
(0041) 41 639 70 71

Hotel Restaurant Alpina

Hauptstrasse 46, 6386 Wolfenschiessen

In unserem Restaurant ALPINA mit Sonnenterrasse und Wintergarten erwartet Sie eine gemütliche und typisch einheimische Atmosphäre. Gutbürgerliche Küche mit saisonalen Spezialitäten. Freitagabend bis Sonntag gibt es offenfrische Pizzas. Grosser Kinderspielplatz mit Lego, Rutschbahn, DVD Player und Kinderbücher.

Anzahl Sitzplätze
Saal
(unterteilbar) 10-80
Terrasse 44
Wintergarten 44

  • Fondue
  • Gutbürgerliches Ambiente
  • Schweizer Küche
  • Gasthof/Gasthaus/Gaststätte
  • Restaurant