Navigation öffnen

Aktivitäten

Engelberg-Titlis ist die grösste Winter und Sommer Feriendestination der Zentralschweiz. Das abwechslungsreiche Klosterdorf bietet ein einmaliges Ferienangebot für Familien, Einsteiger und Profis. Die Vielseitigen Aktivitäten machen ihren Aufenthalt zum unvergesslichen Bergerlebnis.

News zur Langlauf SM Engelberg

  • 1/5
  • 2/5
  • 3/5
  • 4/5
  • 5/5

Sonntag, 31. März 2019: Mit dem Teamsprint fanden die Schweizermeisterschaften auf der Gerschnialp einen würdigen Abschluss. Wieder konnten die Wettkämpfe bei strahlendem Sonnenschein durchgeführt werden. Das OK darf auf eine gelungene, unfallfreie Schweizermeisterschaft zurückschauen, die bei den Athleten, Betreuern und Zuschauern auf Begeisterung gestossen ist.

  • 1/5
  • 2/5
  • 3/5
  • 4/5
  • 5/5

Samstag, 30. März 2019 – Beim Langdistanzrennen (Männer 50 km, Frauen 30 km) waren alle Augen auf den vierfachen Olympiasieger Dario Cologna gerichtet. Strahlender Sieger war am Schluss allerdings Ueli Schnider. Cologna wurde Dritter. Bei den Frauen gewann wie am Vortrag Nadine Fähndrich. 

Freitag, 29. März 2019 – Bei herrlichsten Bedingungen kämpften heute die besten Athleten der Schweiz um die Meistertitel im Sprint. Gewonnen haben Nadine Fähndrich und Erwan Kaeser. Besonders zu begeistern wussten die Engelberger Frauen: Laura Bütler wurde in der Kategorie U18 sensationell Zweite und Lea Fischer überzeugte mit einem dritten Rang bei der Elite!
 
 

26.03.2019 - Neuschnee über Nacht! Die Loipe, die sich ohnehin schon in top Zustand befand, bekam einen kleinen Refresh. Wir sind bereit für die Sprintrennen am Freitag...

  • 1/2
  • 2/2

Dienstag, 12. März 2019 – Der gestrige Schneefall hat aus der Loipe wieder ein wahres Winterwonderland gemacht. Der zweite Teil der SM vom 29. bis 31. März kann kommen!

 

Sonntag, 3. Februar 2019 – Das wettertechnisch pure Gegenteil wartet heute Morgen auf die Helfer und die Sportler. Über Nacht fiel fast ein halber Meter Neuschnee und auch tagsüber hält der starke Schneefall an. Das fordert die rund 70 Helfer: Die klassische Spur muss für das Verfolgungsrennen so gut wie möglich vom Neuschnee befreit werden, im Start-/Zielgelände muss der Schnee weggeschaufelt werden – und so manch ein Helfer verharrt mehrere Stunden im heftigen Schneetreiben. Schweizermeister werden Lydia Hiernickel und Livio Bieler. Vom 29.- bis 31. März findet der zweite Teil der Schweizermeisterschaften auf der Gerschnialp statt. Die Hauptprobe ist gelungen und alle freuen sich auf den zweiten Teil, wo auch Dario Cologna in Engelberg sein wird!

 

Samstag, 2. Februar 2019 – Was für ein Traumtag! Bei herrlichstem Sonnenschein kämpfen die Langläufer um den Schweizermeistertitel in der Kurzdistanz in der freien Technik. Vor den Augen der begeisterten Zuschauer feiern Nadine Fähndrich und Toni Livers ihre Titel. Die Athleten sind begeistert von der attraktiven und herausfordernden Loipe und der einwandfreien Organisation des Anlasses.

 

Freitag, 1. Februar 2019 – Während die Athleten die ersten Runden auf der Loipe drehen und Skis testen, ist das OK mit ihren Helfern an den letzten Aufbauarbeiten im Start-/Zielgelände. Alles ist bereit für die ersten zwei Wettkampftage!

 

 

  • 1/3
  • 2/3
  • 3/3

25. Januar - Alles bereit für spannende Rennen! Die perfekt präparierte Strecke der Langlauf-Schweizermeisterschaften auf Gerschnialp ist bereit und wartet darauf, von den Athleten am 2./3. Februar befahren zu werden! 

 

17. Januar - Ohne Strom geht nichts. Unter anderem für die Zeitmessung wurden heute von den Elektrikern und Bauverantwortlichen vom OK die Stromkabel montiert.

 

  • 1/4
  • 2/4
  • 3/4
  • 4/4

10. Januar - Als heute für einen kurzen Moment die Sonnenstrahlen durch die Wolken drückten, präsentierte sich die Wettkampfloipe in schönstem Licht und mit viel Schnee. Die Schweizermeisterschaften können kommen! (Fotos: Hans Burch)

 

 

13. November 2018 - Die ersten Vorbereitungsarbeiten auf der Gerschnialp mussten noch vor dem ersten Schnee, solange die Strasse noch keine Wintersperre hat, erfolgen. Anfangs November wurden unter anderem Baracken hinauf transportiert und die Strecke ausgesteckt. Der Schnee kann also kommen!