Buiräbähnli

Lass dich von zahlreichen kleinen Buiräbähnli im Engelbergertal auf den Berg bringen und starte fernab vom Trubel zu deiner Wanderung oder Biketour.

Spektakuläre Kleinseilbahnen

Im Engelbergertal gibt es zahlreiche urchige Seilbähnli, welche von Bauern oder anderen Privatpersonen betrieben werden. Gleichzeitig stehen sie dir das ganze Jahr zur Verfügung, um deine Wanderung etwas zu erleichtern. Die Fahrt mit einem Buiräbähnli ist immer ein spektakuläres Erlebnis für Gross und Klein.
 

Mehr Informationen

Buiräbähnli

Lass dich von den kleinen Buiräbähnli im Engelbergertal auf den Berg bringen und starte bereits mit einem kleinen Abenteuer zu deiner Wanderung oder Biketour. Nachfolgend erhältst du einen Überblick über die einzelnen Bahnen und Freizeitmöglichkeiten.

METTLEN - RUGISBALM

Gebiet

Die Seilbahn fährt auf Abruf: Du setzt dich hinein und meldest dich per Telefon an, woraufhin ein Mitglied der Familie Töngi die Gondel in Bewegung setzt. Anders als bei den meisten Seilbahnen hängen die Gondeln nicht pendelnd an einem zentralen Laufwerk, sondern sind vorn und hinten aufgehängt. Somit neigen sie sich entsprechend der Steigung des Tragseils und kippen nach vorn oder hinten, wenn sich diese ändert. Besonders eindrucksvoll ist dieser Effekt bei der Talfahrt in dieser unteren Sektion, wenn die Gondel den Mast auf der Felskante passiert und das Tragseil sich jäh in Richtung Talgrund neigt.

RUGISBALM - LUTERSEE

Gebiet

Die Bahn ist immer geöffnet - Sommer wie Winter. Einen Fahrplan gibt es nicht. Bei der Station angekommen rufst du mit dem nostalgischen Telefon bei der Familie Töngi an und erhälst alle nötigen Informationen zum Hochfahren.

Buiräbähnlipass

Hier erhältlich

Der Pass beinhaltet die Fahrt mit 8 Buiräbähnli im Engelbergertal. Die Fahrten können an unterschiedlichen Tagen bezogen werden und müssen nicht "an einem Stück" absolviert werden. 

BÜELEN

Gebiet

Das Berggebiet Büelen liegt auf 1100 Metern und ist über die Büelen-Bahn erreichbar. Das Gebiet wird hauptsächlich von Gleitschirmfliegern besucht und verfügt an der Talstation Geissmattli über einen kleinen Parkplatz. Andernfalls kann die Bergbahn auch in 15 Minuten von der Zentralbahn-Haltestelle Grafenort erreicht werden.

Oberalp

Gebiet

Der Bio-Bergbauernhof Oberalp liegt auf der Sonnenseite des Engelbergertals auf 1413m ü.M. und gehört zur Gemeinde Wolfenschiessen. Du erreichst ihn vom Tal mit zwei Seilbahnen. Das Bergheimet wird seit drei Generationen ganzjährig bewohnt. Die Bergbauern-Familie Arnold legt Wert auf tierfreundliche Haltung und bewirtschaftet die steilen Berghänge mit rätischem Grauvieh.

Diegisbalm-Bahn

Gebiet

Die Seilbahn Nechimatt-Diegisbalm bringt dich von Wolfenschiessen in nur kurzer Reisezeit hoch übers Engelbergertal, mitten in ein schönes und ruhiges Wandergebiet. Hier kannst du eine erholsame Zeit, abseits der vielbegangenen Wege in der herrlichen Bergwelt geniessen.

Brändlen-Bahn

Gebiet

Die Bahn ist immer geöffnet. Sommer wie Winter, Tag und Nacht. Einen Fahrplan gibt es nicht, gefahren wird immer dann, wenn Gäste da sind. Ruf mit dem Telefon an der Talstation an, steig ein und los geht es. Sollte niemand das Telefon abnehmen, ist Selbstbedienung angesagt.

SCHMIEDSBODEN-Bahn

Gebiet

Die Bahn ist ganzjährig im Sommer sowie auch im Winter in Betrieb. Zum Losfahrenrufst du mit dem installierten Telefon an der Station bei Frau Wicki-Waser an. Sie wird die Bahn dann betätigen und dich sicher hoch beziehungsweise runter transportieren. 

Fell - Spies

Gebiet

Die Bahn ist ganzjährig im Sommer sowie auch im Winter in Betrieb. Zum Losfahren musst du mit dem installierten Telefon an der Station bei Herr Durrer anrufen. Er wird die Bahn dann betätigen und dich sicher hoch beziehungsweise runter transportieren. 

SPIES - SINSGÄU

Gebiet

Die Bahn ist ganzjährig im Sommer sowie auch im Winter in Betrieb. Zum Losfahren musst du mit dem installierten Telefon an der Station bei Herr Durrer anrufen. Er wird die Bahn dann betätigen und dich sicher hoch beziehungsweise runter transportieren. 

BORD-BAHN

Gebiet

Die Bord-Bahn ist zu Fuss in ca. 30 Minuten vom Dorfzentrum aus zu erreichen. (Bahnhof – Kloster – Wydenstrasse – Kilchbüel oder via Grottenweg) Die Bahn fährt hoch bis zum Unteren Bord, von wo aus du gemütlich in 30 Minuten zur Flühmatt oder in 45 Minuten hoch zum Ristis wandern kannst. 

Weitere Seilbähnli

Nebst den ofiziellen Buriäbähnli welche zur Buiräbähnli Safari zählen, findet man in Engelberg und im Engelbergertal noch weitere kleine Seilbahnen.

Stäfeli -Äbnetbahn

Vom Fürenalp Parkplatz gelangt man zu Fuss in ca. 1 Stunde 15 Minuten zur Talstation beim Stäfeli. Mit der Seilbahn gelangt man auf die 1670 m.ü.M. gelegene Alp "Äbnet". Umgeben von der tollen Aussicht auf den Schlossberg, den grossen und kleinen Spannort und den Titlis kommt jeder ins Schwärmen.

Älplerseil

Mit dem "Älplerseil" gelant man von Untertrübsee nach Trübsee. Die kleine Luftseilbahn ist im Sommer gut zu Fuss, mit dem Bike oder mit dem Auto ab Engelberg erreichbar. Im Winter liegt die Bahn direkt an der Skipiste zwischen Trübsee und Engelberg. 

Haldigrat

Die Sesselbahn bringt dich Sommer so wie Winter auf den Haldigrat, Das Bergebiet Haldigrat - die westliche Schulter des Brisens - ist zum Wandern geschaffen. Die Umgebung bietet zahlreiche Wanderrouten, die sowohl für Familien als auch für erfahrene Wanderer wunderschöne Stunden un der Natur ermöglichen. Im Winter ist das Gebiet bekannt für das Freeriden und ist ein wahres Paradis für alle Powder-Liebhaber. 

Brunniswald

Die kleine Bahn bringt dich von Grafenort  auf rund 1350 m u. M. Die Bergstation Brunniswald ist der perfekte Startpunkt für viele Wanderungen im Gebiet rund um Engelberg.